PARTNER









Die Ziele

Vorrangiges Forschungsziel des Vereins ist die Optimierung der Therapie für Multiple Sklerose-Kranke. Letztlich geht es um die Entwicklung einer auf jeden Patienten individuell zugeschnittenen „maßgeschneiderten“ individuellen MS-Therapie. Zur Erreichung dieses Ziels sind konkret folgende Schritte geplant:

  • Entwicklung neuer Labor-Tests zur Unterscheidung verschiedener Typen der MS
  • Tests zur Beurteilung der aktuellen Krankheitsaktivität
  • Tests zur Erfassung des individuellen Ansprechens auf die verschiedenen Therapien
  • Erforschung der Wirkmechanismen bestehender Therapien als Grundlage für die Entwicklung neuer, noch wirksamerer Therapien
  • Besseres Verständnis der Ursachen der Multiplen Sklerose als Grundlage für die Entwicklung neuer immunmodulierender Therapien
  • Besseres Verständnis der gewebsschädigenden Mechanismen der Multiplen Sklerose als Grundlage für die Entwicklung neuer neuroprotektiver Therapien

Ziel ist es also zum einen, das Therapiearsenal um neue, wirksamere Therapiestrategien zu erweitern und zum anderen, Tests zu entwickeln, um aus diesen Arsenal die optimale  Therapie oder Therapiekombination für den individuellen MS Patienten auszuwählen. Es müssen dann nicht - wie bisher - nach dem Prinzip von Versuch und Irrtum verschiedene Therapien „ausprobiert“ werden, wobei die Therapiezeiten bis zur Beurteilung des Erfolges Monate bis Jahre umfassen können. Mit Hilfe der zu entwickelnden Tests würden somit auch erhebliche Kosten für das Gesundheitssystem eingespart werden können.